Solarmodule aus Deutscher Produktion

Solarmodule aus Deutscher Produktion

In Frankfurt an der Oder steht eine der modernsten vollautomatischen Fertigungslinien in ganz Europa. Hier produziert Astronergy aktuell Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 340 MW im Jahr.

Kurze Lieferzeiten und -wege sind für alle unsere Kunden in Europa ein echter Standortvorteil. Garantieansprüche machen Sie in Deutschland geltend. Wir sind stolz auf unsere Reklamationsquote von 0,0045 %, bezogen auf alle bisher in unserer Fabrik hergestellten Solarmodule.

PENTA ASM6610M – monokristalline 5BB Solarmodule

Silbernes monokristallines Modul „PENTA ASM6610M”

Die Astronergy Solarmodule stellt ab August 2017 die Produktion in Frankfurt(Oder) komplett auf die neue 5 Busbar Technolgie um. Die neuen Standard-Monomodule mit silbernem Rahmen sind in den Standardleistungsklassen 275 bis 290 Wp sowie in den Premiumleistungsklassen bis 310 Wp erhältlich. Pressemitteilung

Alle monokristallinen Module von Astronergy haben den erweiterten Belastungstest des TÜV Rheinland mit Bravour bestanden: Bei einer Zugbelastung mit 5.400 Pascal – wie sie z.B. bei sehr starkem Wind entstehen kann – kam es bei den getesteten Modulen lediglich zu einer minimalen Degradation von unter einem Prozent. Damit hält das Solarmodul deutlich größeren Windlasten stand als viele andere Module auf dem Markt.

Die neuen Monomodule haben außerdem bei der Drucklast überdurchschnittlich gut abgeschnitten: mit einer Belastbarkeit von 6.000 Pascal ist es auch für Regionen mit hohen Schneelasten geeignet. Das liegt u.a. an dem 40 mm starken Rahmenprofil, das sich bei anderen Astronergy Modulen seit Jahren im Feld als sehr stabil erwiesen hat. Auch auf Ammoniak- und Salznebelbeständigkeit wurden die neuen Module erfolgreich getestet.

ASM6610M BLACK – monokristalline Solarmodule

Komplett schwarzes Monomodul „Violin ASM6610M (BL)”

Neben den Standard-Monomodulen mit silbernem Rahmen stellen wir komplett schwarze Monomodule her. Hierfür kommen schwarzen Zellen von zwei Tier 1-Zellhersteller in Einsatz, die unseren hohen Ansprüchen an die Farbtiefe und die Gleichmäßigkeit der Zellen genügen.

Zusätzlich zu diesen besonders hochwertigen schwarzen Solarzellen sorgen schwarze Abdeckstreifen dafür, sodass das Modul komplett schwarz aussieht. Für die sehr gleichmäßige Optik des „Full Black“ Moduls sorgt außerdem das besonders homogene Glas eines deutschen Qualitätsherstellers.

Technisch entspricht das neue, vor allem für private Bauherren interessante, schwarze Monomodul dem Standard-Monomodul Violin 6610M.

ASM6610P – polykristalline Solarmodule

Nachhaltige Qualität ist planbar: Die moderne, vollautomatisierte Serienfertigung ermöglicht eine laufende Prozesskontrolle. Damit haben Sie die Sicherheit, dass jedes Modul hält, was wir versprechen. Ein DataMatrix-Code garantiert die Kontrolle und die Rückverfolgbarkeit jedes einzelnen Moduls bis hin zum ersten Produktionsschritt. Durch die neue 5BB Technologie erhöht sich die Zuverlässigkeit nochmals für garantierte, langfristige Erträge.

Die vergossene Anschlussdose besitzt die Schutzart IP67. Hierdurch wird die Wärme optimal von den Bypass-Dioden abgeführt. Weiterhin bietet sie zuverlässig Schutz vor Feuchtigkeit und Staub und verlängert die Lebensdauer der Dioden. Die interne und externe Qualitätskontrolle und sehr strenge technische und optische Kriterien machen das ASM6610P zur Wahl für Qualitätsfreunde, die Wert auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis legen.


  • Hochwertig durch strenge Prüfung aller Komponenten

  • Schneelastsicher bis zu 6.000 Pa Druckbelastung

  • Versiegelt, wassergeschützt und kühl dank IP67 Anschlussdose

  • Ammoniak- und Salznebeltest sind mit Zertifikat bestanden

  • Claimrate 0,0045 % und schnelle Abwicklung von Garantiefällen


Unsere Vorteile

3,2 mm gehärtetes, extrem eisenarmes Solarglas, welches durch seine zusätzliche Anti-Reflexbeschichtung bis zu 95% des einfallenden Lichtes zur Stromproduktion an die Solarzellen durchlässt

ASM 6610P ist mit 18,2 kg eines der leichtesten seiner Klasse

Anschlussdose ist nach EN50548:2011 geprüft

Die Schutzklasse IP67 der Anschlussdose bedeutet absolut dichte Kontakte und Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen in Wasser

6.000 Pa / m² (979 kg/Modul) statt 5.400 Pa Druckbelastung gehen über die Mindestforderung der Norm hinaus (2.400 Pa), um Schneelasten wirklich sicher aufnehmen zu können.

Neueste SMD (Surface Mounted Device) - Dioden können in Verbindung mit dem Verguss der Anschlussdose die entstehende Wärme noch besser ableiten. Ergebnis: kühlere Dioden mit längerer Lebenszeit

Auswahl bestimmter Farbklassen bei den Zelllieferanten, keine Farbklassenvermischung in einem Modul

Referenzen der Astronergy Solarmodule GmbH

2015

Ort: Rzeczyca Księża, westliches Polen

Größe: 990 kWp

Inbetriebnahme: Juli 2015

Ort: Mecklenburg-Vorpommern

Größe: 842 kWp

Inbetriebnahme: April 2015

_______________________________________________________________________________________________________________

2014

Niederkainer: 135 kWp 

Greven: 516 kWp 

Neuensund: 300 kWp 

Zertifikate, Datenblätter und Informationen

Zertifikate, Datenblätter und weitere Informationen finden sie im Downloadbereich.

Datenblätter herunterladen

Offline blättern

Hier finden Sie unser Firmenprospekt als PDF.

Firmenprospekt herunterladen

Company brochure download